Pädagogische Apps,

Technologie und Kinder

Young for technology

Wir verstehen, dass manche Eltern Bedenken darüber haben, wenn junge Kinder elektronische Medien verwenden. Da jedoch diese Technologie heutzutage einen Teil unserer Welt bildet, glauben wir hier bei Little Chatterbox, dass es ein wichtiger Teil der Kindesentwicklung darstellt, zu lernen, wie diese Technologien auf angemessene Weise genutzt werden.

Wir glauben zudem, dass die interaktive Art einer App es diesen ermöglicht, den Kindern und Schülern jeglicher Altersgruppe einen viel besseren pädagogischen Inhalt zu liefern als Fernsehen oder das Internet. Die Fähigkeit einer App, das Lernen in ein Spiel zu verwandeln und verschiedene Medien zu nutzen, mit Bildern und Videos sorgt für ein viel vergnüglicheres und einnehmenderes pädagogisches Erlebnis.

Wir setzen uns dafür ein, Apps und das Internet sorgfältig zu nutzen:

  • zu bestimmten Zeiten
  • zeitlich begrenzt
  • Bereitstellung kontrollierter Inhalte

Wir glauben außerdem daran, dass es einen großen Unterschied gibt, ob ein Bildschirm für aktives Lernen (beispielsweise eine pädagogische App wie ein interaktives Sprachlerntool) verwendet wird, oder ob der Konsum passiv ist (zum Beispiel Zeichentrickfilme schauen). Viele Eltern empfinden, dass eine Art von Bildschirmzeit-Unterhaltung als Teil des Familienlebens sehr hilfreich ist — wenn Sie Ihrem Kind erlauben etwas zu schauen, dann sind wir der Ansicht, dass diese dann genau so gut etwas dabei lernen sollten!

Darüber hinaus liefert Little Chatterbox die besten Resultate, wenn Kind und Erwachsener es zusammen verwenden. Gemeinsam Schlüsselwörter lernen, Ihrem Kind dabei zuschauen, wie es sein Wissen bei lustigen Spielen unter Beweis stellt und seinen Fortschritt loben — all das führt zu einem gemeinsamen Erlebnis, das viel mehr Vorteile und Spaß bringt, als wenn Sie Ihrem Kind alleine zuschauen lassen. Wir hoffen, dass unsere App Teil des Familienlebens bilden wird und nichts davon wegnimmt.

Zu guter Letzt ist Little Chatterbox eine geschlossene App — Ihr Kind hat bei der Nutzung keinen Zugriff auf das Internet. Dadurch erhalten Sie eine viel größere Sicherheit und Beruhigung als bei internetbasierten pädagogischen Videos, bei denen Kinder sich allzu leicht von angemessenen Medien zu viel weniger wünschenswerten Inhalten durchklicken können.